A N N E   J A C O B S

 

 Liebe flodo,
ich freue mich sehr, dass die Tuchvilla dir so gut gefallen hat. Nun wirst du ja bald die Fortsetzung lesen können, da wünsche ich dir viel Freude und spannende Lesestunden. Mein Pseudonym Anne Jacobs ist leider ein "geschlossenes Pseudonym", das bedeutet, dass ich nichts über weitere Pseudonyme verraten darf. Es gefällt mir selbst auch nicht, aber ich muss mich daran halten. Liebe Grüße von Anne Jacobs

Liebe Astrid Graf,

wie schön, dass meine Geschichte so zum Leben erwacht ist! Es ist immer ein großartiges Gefühl, zu erfahren, dass meine LeserInnen mit meinen Figuren genauso leiden und glücklich sind wie es mir selbst geht. Der dritte Band wird im kommenden Jahr unter dem Titel "Das Erbe der Tuchvilla" erscheinen. Momentan schreibe ich daran.
 Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Gaby Ebbing,

leider darf ich in dieser Hinsicht nicht viel verraten, was ich selbst bedaure. Ich habe im Verlag Blanvalet unter anderem drei Romane verfasst, die im der ehemals deutschen Kolonie Deutsch-Ostafrika spielen. Das ist in etwa das Gebiet des heutigen Tansania.
Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Beate Vogt

ganz herzlichen Dank für das Lob! Ja, die Zeit um den 1. Weltkrieg darzustellen war eine spannende Aufgabe. In der älteren Generation meiner Familie wurde immer wieder davon erzählt, auch habe ich Feldpostbriefe meines Großvaters in den Roman hineingearbeitet. Die Familie erlebte den Krieg damals in Frankfurt, und die Hungerzeiten haben sich meinen Großeltern, die damals Kinder waren, tief eingeprägt.  Momentan schreibe ich am 3. Teil der Trilogie, der in der Zeit der Weimarer Republik angesiedelt ist und ich hoffe sehr, dass es mir gelingt, meine Geschichte zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Erscheinen wird das Buch voraussichtlich Ende des Jahres.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs

Liebe Sabine Thomas,

ja, leider hatte ich da einen blackout und habe Elly Beinhorn versehentlich erwähnt, die hier nichts zu suchen hat. Auch das Lektorat hat nichts gemerkt - so kann's gehen.  Ich hoffe, dass meine Leser es mir nicht allzu übel nehmen - niemand ist vollkommen, auch uns Autorinnen unterlaufen hie und da Fehler.  Ich freue mich sehr, dass Sie trotzdem an meinem Roman Freude hatten und wünsche Ihnen alles Gute.

Mit liebe Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Renate Leikhof,

Ihr Lob macht mich ja ganz verlegen! Ja, ich bemühe mich sehr, flüssig und spannend zu schreiben, denn mein Ziel ist es, Geschichten und Personen lebendig werden zu lassen. Natürlich bin ich stolz und freue mich, wenn dies gelungen ist. Ich hoffe, der zweite Band gefällt ihnen ebenso wie der erste und Sie müssen Ihre Zeitungen trotzdem nicht allzu lange in die Warteschleife stellen.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Anna Dekan,

erst einmal freue ich mich, dass Ihnen die Tuchvilla-Saga so gut gefallen hat. Es ist wirklich ein kleiner Kosmos für sich, in dem ich lange Monate beim Schreiben zugebracht habe, in dem ich gelebt habe. Tja - die Sache mit den kleinen Fehlerchen. Das ist ärgerlich, aber es schleichen sich trotz mehrfachem Durcharbeiten und Lektorat immer ein paar davon in die Romane hinein. Ich habe selbst auch einen entdeckt: Auf Seite 440 müsste es natürlich heißen "... und Leo geben wir die Puppe." Nicht Paul. Seufz. Niemand auf dieser Welt ist vollkommen, auch unsere Lektoren nicht und wir Autoren schon gar nicht.

Ich wünsche Ihnen ein großes, schönes Neues Jahr mit viele tollen Bucherlebnissen!

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Gäste,

es ist wunderschön, Ihre freundlichen und sogar begeisterten Kommentare zu lesen, ich freue mich jedesmal, wenn ich in dieses Gästebuch hineinschaue. Vor allem bin ich stolz darauf, dass Ihnen auch der dritte Band der Saga gefällt, denn ich fand es nicht einfach, die Geschichten um die Familie Melzer zu einem Abschluss zu bringen. Nein, bisher ist ein vierter Band nicht geplant. Obgleich ich natürlich eine Menge Ideen hätte und mir gut vorstellen könnte, was den Melzers während der Zeit des 3. Reichs zust0ßen würde. Auch ein Hörbuch ist nicht in Planung. Allerdings wird die Sage in absehbarer Zeit auch in Italien zu lesen sein und der zweite Band wird im Juli auf polnisch herauskommen.

Mit herzlichen Grüßen und vielen guten Wünschen für Sie alle

Anne Jacobs


Liebe Karin Egersdoerfer,

ich weiß es erst seit heute Früh und freue mich sehr darüber: Im Sommer wird die Tuchvilla-Saga als Hörbuch herauskommen, gesprochen von Anna Thalbach.

Ganz herzliche Grüße

Anne Jacobs


Liebe J. Schmitz

ich glaube, dass mein Verlag Blanvalet nichts dagegen hat, wenn ich Ihnen zwei weitere Pseudonyme verrate: Hilke Müller und Leah Bach.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Gästebuch

42 Einträge auf 3 Seiten
Karin Drefs
23.06.2017 17:25:07
Liebe Anne Jacobs,

auch ich habe die Bücher der Tuchvilla geradezu verschlungen. Es ist so wunderschön geschrieben das man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen.
Ich hoffe das Sie die Reihe fortsetzten.
Das waren in letzter Zeit mit Abstand die schönsten Bücher, vielen Dank dafür.
Karin Leger - Roski
16.06.2017 13:21:06
Liebe Anne Jacobs ,

wunderbar geschrieben . Ich bin in Augsburg aufgewachsen und kann nur sagen , sehr autentisch geschrieben . Ich sagte zu meinem Mann , die Autorin muß in Augsburg aufgewachsen sein , sie kennt sich gut aus . Ich habe nur das 3. und letzte Buch der Tuchville - Sage vor mir und beduere sehr , daß es nicht weitergeht . Es lehrt sich wirklich an an Samt und Seide und das war für mich bisher schon das das Beste . Sie liebe Anne , haben das übertroffen . Danke für die tollen Bücher .
Martina Anker
15.05.2017 13:53:33
Liebe Frau Jacobs,

auch ich habe die drei Bände der "Tuchvilla" geradezu verschlungen. Sie schreiben so flüssig und interessant, das man gar nicht aufhören will mit Lesen. Es kam mir vor, als wäre ich mittendrin und konnte mir die Figuren so richtig vorstellen. Ich wünsche mir auch sehr, dass die Geschichte der Familie Melzer weitergeht und Sie dazu noch viele schöne Einfälle haben. Ich könnte mir vorstellen, dass die Bücher mal verfilmt werden. Es eignet sich hervorragend dafür. Alles Gute für Sie und ich hoffe, bald den 4. Teil der "Tuchvilla" lesen zu können.
Astrid Huesmann
09.05.2017 13:47:40
Mit grosser Begeisterung habe ich die 3 Romane rund um die Tuchvilla in einem "Rutsch" weggelesen. Wie viele meiner Vorschreiberinnen "hungere" ich geradezu nach einer Fortsetzung. Es bleiben soviele Fragen offen und gerade die Zeit des 3. Reichs bietet doch Stoff für mindestens 2 weitere Romane (ja ich weiss, ich bin masslos!).
Gesa Kettler
09.05.2017 00:15:45
Sehr geehrte Frau Jacobs,
ich habe mit Begeisterung die Tuchvilla (1-3) gelesen, ffinde aber, dass hier nicht Schluß seien sollte. Was wird aus dem sensiblen Leo?, Wird die Walter und seine Mutter von den Nazis einkassiert oder können sie in der Tuchvilla oder bei Kitty versteckt werden? Kommt Kitty wirklich mit Robert zusammen? Wird Sebastian Nazi, und verlässt Lisa ihn dann? So viele offenen Fragen, Bitte machen Sie weiter. Vielen Dank im voraus Gesa Kettler.
J. Schmitz
26.04.2017 14:49:34
Liebe Frau Jacobs,

auch ich habe die drei Bände geradzu verschlungen und sie rufen förmlich nach einer Fortsetzung. Bitte! bitte! Bitte!

Auch würde ich gern von Ihren anderen Werken lesen, da mir Ihr Schreibstil sehr sehr große Freude bereitet. Selten habe ich in letzter Zeit mich so in ein Werk vertieft, wie in die Tuchvilla-Bücher und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sie unter einem anderen Pseudonym weniger spannendes zu bieten haben.

Ihnen persönlich alles Gute und uns begeisterten Lesern möglicherweise noch die eine oder andere Fortsetzung - das wären meine Wünsche für Sie und auch für uns.

J. Schmitz
Christian Giesen
24.03.2017 10:05:01
Liebe Frau Jacobs,

das Team vom Förderverein der IGS Wallrabenstein freut sich auf Ihre Lesung heute Abend - am 24. März - in der Bücherei. Das Ganze ist ja quasi ein „Heimspiel“ für Sie und wir sind stolz, Sie heute als Spiegel-­Bestsellerautorin bei uns zu haben. Liest man die Städte Ihrer nächsten Lesungen, so ist es schön, dass Hü­nstetten-­Wallrabenstein in einem Atemzug genannt wird mit Leipzig, Kiel und Radebeul.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Sie und neue Geschichten aus der Tuchvilla.

Bis heute Abend grüßt im Namen des gesamten Vorstands des Fördervereins der IGS Wallrabenstein

Christian Giesen (2. Vorsitzender)
Maria Meyer
22.03.2017 23:34:14
Liebe Frau Jacobs,

Ich und einige Familienmitglieder und Freunde haben alle 3 Bücher der Tuchvilla mit Begeisterung gelesen. Leben in Augsburg. Würden uns riesig auf ein 4. Buch freuen.

Herzliche Grüße aus Augsburg
Michael Berrier
16.03.2017 14:35:46
Liebe Frau Jacobs,

selten habe ich drei Buecher so konsequent und mit Spannung hintereinander weg gelesen wie die, der Tuchvilla . Grandios! Vielen Dank dafür !!
Jetzt frage ich mich, wie einige der Einträge es schon erwähnten, wie es wohl mit Marie in augsburg weiter gehen wird. Wird der kleine Leo ein grosser Pianist, vor allem die kleine Dodo ein grosse Fliegerin? Wird es eine vierte Tuchvilla geben ? Ich wuerde mich sehr darueber freuen.

liebe Gruesse aus Speyer,
Michael Berrie r
Regina Wigger
12.03.2017 08:56:25
Hallo Frau Jacobs,
Ich habe alle drei Bücher der Tuchvilla begeistert gelesen .
Schade nur dass der dritte Band der Letzte gewesen sein soll.
Es wäre schön, wenn man erfahren würde, wie es mit Kitty und den Kindern weitergehen würde, ob auch Kitty noch eine neue Liebe in Robert findet.
Liebe Grüße
Regina Wigger
Eileen Grunert
10.03.2017 20:10:59
Liebe Frau Jakobs,
ich schließe mich den bereits vielen Einträgen an. Ich habe alle 3 Bände gelesen und konnte oft die Bücher am Abend nicht aus den Händen legen, obwohl die Augen schon schwer waren. Ich würde mich sehr über einen 4. Band freuen. Herzlichen Dank für die schönen Stunden
Ihre Eileen Grunert
Karin Egersdoerfer
07.03.2017 13:46:44
Ich habe im Netz keinen Hinweis gefunden, dass es von den 3 Bänden der Tuchvilla Hörbücher gibt. Da ich seit meinem 60. Lebensjahr lesebehindert durch einen Blepharospasmus bin, bin ich als alte Buchhändlerin darauf angewiesen . Auf eine positive Nachricht würde ich mich freuen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Karin Egersdoerfer
Brigitta Neidig
02.03.2017 18:47:24
Sehr geehrte Frau Jacobs,
ich bin erst kurz vor dem Ende des ersten Bandes, aber unbedingt muß ich Ihnen schreiben. Ihr Roman berührt mich so sehr. Und warum? Mein verstorbener Ehemann
stammte ebenso aus einem größeren Familienunternehmen aus einer süddeutschen Großstadt . So wie Sie alles wunderbar einfühlsam und spannend beschrieben haben, so ungefähr ähnlich spielte es sich nach seinen vielen Erzählungen und Fotos bei ihm ab, z.B: mit dem Personal der Villa und in der Firma, mit den Streiks, die Villa usw. Auch handelte es bei ihm fast zur gleichen Zeit. Bin gespannt, wie es in den nächsten Bänden weitergeht.
Herzlichen Gruß
Brigitte Neidig
Fatma Rösch
25.02.2017 16:36:01
Hallo Frau Jacobs,
ich habe alle 3 Bücher innerhalb von 2 Wochen gelesen. Selten, dass einem der 3. Band einer Saga fast besser gefällt als die vorherigen. Aber die Charakter waren so toll beschrieben, vor allem die Szenen mit den Kindern.
Ich hoffe und mit mir bestimmt viele Ihrer Leserinnen, dass es eine Fortsetzung gibt.
Mich würde noch interessieren unter welchem Pseudonym sie sonst noch geschrieben haben. Ihr Schreibstil gefällt mir außerordentlich.
Liebe Grüße Fatma Rösch
Hedi Meier
24.02.2017 20:27:46
Liebe Frau Jacobs
Ich habe soeben den dritten Band zuende gelesen und bin ganz traurig, die Tuchvilla und ihre Bewohner "verlassen" zu müssen. Ein vierter Band wäre toll! Auch ich bin sehr neugierg, wie es weitergeht.
Herzlich, H. Meier
M. Horst
20.02.2017 16:41:30
Liebe Frau Jacobs,

ich bin gerade mitten im dritten Band und frage mich jetzt schon, wie es mit den Personen weitergeht. Einige Personen sind doch förmlich dazu angelegt, ihre Geschichte weiterzuerzählen. Was wird aus Leo und Dodo? Können sie ihre ungewöhnlichen Berufswünsche verwirklichen? Was wird aus der jüdischen Familie Ginsberg? Ich würde mich sehr freuen, in einem vierten Band Antwort auf diese Fragen zu bekommen. Ist vielleicht damit zu rechnen?
Herzlich, M. Horst
Matthias Buckpesch
18.02.2017 19:32:14
Hallo Frau Jacobs,
ich bin ein begeisterter "Hörer", weniger ein Leser und liebe Familiensagen.
Sind von Ihren "Tuchvilla"-Büchern auch Hörbuch-Versionen geplant?

Herzliche Grüße,
Matthias Buckpesch

P.S.: Sorry,falls diese Frage schon vorkam. Beim Querlesen des Gästebuches ffiel mir dahingehend nichts auf.
D. Bartholomäi
05.02.2017 19:48:28
Sehr geehrte Frau Jacobs,

vielen vielen Dank noch einmal für nunmehr auch den dritten Teil. Erfreulicherweise wurde auch der dritte Teil nicht langweilig und das Lesen hat bis zur letzten Seite Freude gemacht. Das ist selten bei mehreren Fortsetzungen. Ich bin echt traurig, dass es vorbei ist, da es Ihnen gelungen ist, alle Figuren lebendig werden zu lassen und mir diese jetzt richtig "fehlen". Ich wünsche Ihnen alles Gute, weiter so!

Viele Grüße

D. Bartholomäi
Werner Niedenthal
22.01.2017 17:51:33
Sehr geehrte Frau Jacobs,
Ich habe alle 3 Teile der Tuchvilla Saga gelesen und bin restlos begeistert. Sie haben diese Zeit vor und nach dem ersten Weltkrieg sehr gut beschrieben. Die einzelnen Charaktäre sind Ihnen hervorragend gelungen. Auch ich hoffe, dass es noch weitere Fortsetzungen geben wird.
Die Bücher sind Lesestoff zum Wohlfühlen. Sie haben mir viele schöne Stunden beim Lesen geschenkt. Danke.
Alexandra Kreuzer
14.01.2017 15:20:30
Liebe Frau Jacobs,
Auch ich möchte Danke sagen für drei spannende Bände von der Tuchvilla! Ich habe alle drei Teile gelesen und sie verschlungen. Sie haben mir sehr gut gefallen und ich hoffe sehr auf eine weitere Fortsetzung. Denn irgendwie vermisst man dann die ganzen Personen die man "kennengelernt" hat...
Viele Grüße aus Niederbayern
Alexandra Kreuzer
Anzeigen: 5  10   20