A N N E   J A C O B S

 

 Liebe flodo,
ich freue mich sehr, dass die Tuchvilla dir so gut gefallen hat. Nun wirst du ja bald die Fortsetzung lesen können, da wünsche ich dir viel Freude und spannende Lesestunden. Mein Pseudonym Anne Jacobs ist leider ein "geschlossenes Pseudonym", das bedeutet, dass ich nichts über weitere Pseudonyme verraten darf. Es gefällt mir selbst auch nicht, aber ich muss mich daran halten. Liebe Grüße von Anne Jacobs

Liebe Astrid Graf,

wie schön, dass meine Geschichte so zum Leben erwacht ist! Es ist immer ein großartiges Gefühl, zu erfahren, dass meine LeserInnen mit meinen Figuren genauso leiden und glücklich sind wie es mir selbst geht. Der dritte Band wird im kommenden Jahr unter dem Titel "Das Erbe der Tuchvilla" erscheinen. Momentan schreibe ich daran.
 Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Gaby Ebbing,

leider darf ich in dieser Hinsicht nicht viel verraten, was ich selbst bedaure. Ich habe im Verlag Blanvalet unter anderem drei Romane verfasst, die im der ehemals deutschen Kolonie Deutsch-Ostafrika spielen. Das ist in etwa das Gebiet des heutigen Tansania.
Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Beate Vogt

ganz herzlichen Dank für das Lob! Ja, die Zeit um den 1. Weltkrieg darzustellen war eine spannende Aufgabe. In der älteren Generation meiner Familie wurde immer wieder davon erzählt, auch habe ich Feldpostbriefe meines Großvaters in den Roman hineingearbeitet. Die Familie erlebte den Krieg damals in Frankfurt, und die Hungerzeiten haben sich meinen Großeltern, die damals Kinder waren, tief eingeprägt.  Momentan schreibe ich am 3. Teil der Trilogie, der in der Zeit der Weimarer Republik angesiedelt ist und ich hoffe sehr, dass es mir gelingt, meine Geschichte zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Erscheinen wird das Buch voraussichtlich Ende des Jahres.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs

Liebe Sabine Thomas,

ja, leider hatte ich da einen blackout und habe Elly Beinhorn versehentlich erwähnt, die hier nichts zu suchen hat. Auch das Lektorat hat nichts gemerkt - so kann's gehen.  Ich hoffe, dass meine Leser es mir nicht allzu übel nehmen - niemand ist vollkommen, auch uns Autorinnen unterlaufen hie und da Fehler.  Ich freue mich sehr, dass Sie trotzdem an meinem Roman Freude hatten und wünsche Ihnen alles Gute.

Mit liebe Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Renate Leikhof,

Ihr Lob macht mich ja ganz verlegen! Ja, ich bemühe mich sehr, flüssig und spannend zu schreiben, denn mein Ziel ist es, Geschichten und Personen lebendig werden zu lassen. Natürlich bin ich stolz und freue mich, wenn dies gelungen ist. Ich hoffe, der zweite Band gefällt ihnen ebenso wie der erste und Sie müssen Ihre Zeitungen trotzdem nicht allzu lange in die Warteschleife stellen.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Anna Dekan,

erst einmal freue ich mich, dass Ihnen die Tuchvilla-Saga so gut gefallen hat. Es ist wirklich ein kleiner Kosmos für sich, in dem ich lange Monate beim Schreiben zugebracht habe, in dem ich gelebt habe. Tja - die Sache mit den kleinen Fehlerchen. Das ist ärgerlich, aber es schleichen sich trotz mehrfachem Durcharbeiten und Lektorat immer ein paar davon in die Romane hinein. Ich habe selbst auch einen entdeckt: Auf Seite 440 müsste es natürlich heißen "... und Leo geben wir die Puppe." Nicht Paul. Seufz. Niemand auf dieser Welt ist vollkommen, auch unsere Lektoren nicht und wir Autoren schon gar nicht.

Ich wünsche Ihnen ein großes, schönes Neues Jahr mit viele tollen Bucherlebnissen!

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Gäste,

es ist wunderschön, Ihre freundlichen und sogar begeisterten Kommentare zu lesen, ich freue mich jedesmal, wenn ich in dieses Gästebuch hineinschaue. Vor allem bin ich stolz darauf, dass Ihnen auch der dritte Band der Saga gefällt, denn ich fand es nicht einfach, die Geschichten um die Familie Melzer zu einem Abschluss zu bringen. Nein, bisher ist ein vierter Band nicht geplant. Obgleich ich natürlich eine Menge Ideen hätte und mir gut vorstellen könnte, was den Melzers während der Zeit des 3. Reichs zust0ßen würde. Auch ein Hörbuch ist nicht in Planung. Allerdings wird die Sage in absehbarer Zeit auch in Italien zu lesen sein und der zweite Band wird im Juli auf polnisch herauskommen.

Mit herzlichen Grüßen und vielen guten Wünschen für Sie alle

Anne Jacobs


Liebe Karin Egersdoerfer,

ich weiß es erst seit heute Früh und freue mich sehr darüber: Im Sommer wird die Tuchvilla-Saga als Hörbuch herauskommen, gesprochen von Anna Thalbach.

Ganz herzliche Grüße

Anne Jacobs


Liebe J. Schmitz

ich glaube, dass mein Verlag Blanvalet nichts dagegen hat, wenn ich Ihnen zwei weitere Pseudonyme verrate: Hilke Müller und Leah Bach.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs



Meine lieben Gäste, die ihr mir so begeisterte, freundliche und ermutigende Nachrichten schreibt.

Ich schaffe es leider nicht, jeden einzelnen Eintrag zu beantworten. Aber ich lese sie alle und freue mich sehr darüber. Es ist eine merkwürdige Sache, dass all die Figuren, die ich mir erdacht habe, in die Welt hinaus wandern und so vielen Menschen Freude machen. Das macht mich glücklich und ermutigt mich, auf meinem Weg weiter zu gehen.

Nein, leider ist bisher kein vierter Band der "Tuchvilla-Saga" geplant. Und ja - ich liebe Kitty auch ganz besonders. Weil sie so flippig ist und doch das Herz auf dem rechten Fleck hat. Sie kann zickig sein, aber sie hat Mut und sie setzt sich für jene Menschen ein, die sie liebt. 

Ich danke Ihnen allen von ganzem Herzen für Ihre Zuschriften und freue mich immer wieder, in dieses Gästebuch hinein zu sehen.

Mit den allerbesten Wünschen

Ihre Anne Jacobs


Gästebuch

52 Einträge auf 3 Seiten
Eileen Grunert
10.03.2017 20:10:59
Liebe Frau Jakobs,
ich schließe mich den bereits vielen Einträgen an. Ich habe alle 3 Bände gelesen und konnte oft die Bücher am Abend nicht aus den Händen legen, obwohl die Augen schon schwer waren. Ich würde mich sehr über einen 4. Band freuen. Herzlichen Dank für die schönen Stunden
Ihre Eileen Grunert
Karin Egersdoerfer
07.03.2017 13:46:44
Ich habe im Netz keinen Hinweis gefunden, dass es von den 3 Bänden der Tuchvilla Hörbücher gibt. Da ich seit meinem 60. Lebensjahr lesebehindert durch einen Blepharospasmus bin, bin ich als alte Buchhändlerin darauf angewiesen . Auf eine positive Nachricht würde ich mich freuen. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, Karin Egersdoerfer
Brigitta Neidig
02.03.2017 18:47:24
Sehr geehrte Frau Jacobs,
ich bin erst kurz vor dem Ende des ersten Bandes, aber unbedingt muß ich Ihnen schreiben. Ihr Roman berührt mich so sehr. Und warum? Mein verstorbener Ehemann
stammte ebenso aus einem größeren Familienunternehmen aus einer süddeutschen Großstadt . So wie Sie alles wunderbar einfühlsam und spannend beschrieben haben, so ungefähr ähnlich spielte es sich nach seinen vielen Erzählungen und Fotos bei ihm ab, z.B: mit dem Personal der Villa und in der Firma, mit den Streiks, die Villa usw. Auch handelte es bei ihm fast zur gleichen Zeit. Bin gespannt, wie es in den nächsten Bänden weitergeht.
Herzlichen Gruß
Brigitte Neidig
Fatma Rösch
25.02.2017 16:36:01
Hallo Frau Jacobs,
ich habe alle 3 Bücher innerhalb von 2 Wochen gelesen. Selten, dass einem der 3. Band einer Saga fast besser gefällt als die vorherigen. Aber die Charakter waren so toll beschrieben, vor allem die Szenen mit den Kindern.
Ich hoffe und mit mir bestimmt viele Ihrer Leserinnen, dass es eine Fortsetzung gibt.
Mich würde noch interessieren unter welchem Pseudonym sie sonst noch geschrieben haben. Ihr Schreibstil gefällt mir außerordentlich.
Liebe Grüße Fatma Rösch
Hedi Meier
24.02.2017 20:27:46
Liebe Frau Jacobs
Ich habe soeben den dritten Band zuende gelesen und bin ganz traurig, die Tuchvilla und ihre Bewohner "verlassen" zu müssen. Ein vierter Band wäre toll! Auch ich bin sehr neugierg, wie es weitergeht.
Herzlich, H. Meier
M. Horst
20.02.2017 16:41:30
Liebe Frau Jacobs,

ich bin gerade mitten im dritten Band und frage mich jetzt schon, wie es mit den Personen weitergeht. Einige Personen sind doch förmlich dazu angelegt, ihre Geschichte weiterzuerzählen. Was wird aus Leo und Dodo? Können sie ihre ungewöhnlichen Berufswünsche verwirklichen? Was wird aus der jüdischen Familie Ginsberg? Ich würde mich sehr freuen, in einem vierten Band Antwort auf diese Fragen zu bekommen. Ist vielleicht damit zu rechnen?
Herzlich, M. Horst
Matthias Buckpesch
18.02.2017 19:32:14
Hallo Frau Jacobs,
ich bin ein begeisterter "Hörer", weniger ein Leser und liebe Familiensagen.
Sind von Ihren "Tuchvilla"-Büchern auch Hörbuch-Versionen geplant?

Herzliche Grüße,
Matthias Buckpesch

P.S.: Sorry,falls diese Frage schon vorkam. Beim Querlesen des Gästebuches ffiel mir dahingehend nichts auf.
D. Bartholomäi
05.02.2017 19:48:28
Sehr geehrte Frau Jacobs,

vielen vielen Dank noch einmal für nunmehr auch den dritten Teil. Erfreulicherweise wurde auch der dritte Teil nicht langweilig und das Lesen hat bis zur letzten Seite Freude gemacht. Das ist selten bei mehreren Fortsetzungen. Ich bin echt traurig, dass es vorbei ist, da es Ihnen gelungen ist, alle Figuren lebendig werden zu lassen und mir diese jetzt richtig "fehlen". Ich wünsche Ihnen alles Gute, weiter so!

Viele Grüße

D. Bartholomäi
Werner Niedenthal
22.01.2017 17:51:33
Sehr geehrte Frau Jacobs,
Ich habe alle 3 Teile der Tuchvilla Saga gelesen und bin restlos begeistert. Sie haben diese Zeit vor und nach dem ersten Weltkrieg sehr gut beschrieben. Die einzelnen Charaktäre sind Ihnen hervorragend gelungen. Auch ich hoffe, dass es noch weitere Fortsetzungen geben wird.
Die Bücher sind Lesestoff zum Wohlfühlen. Sie haben mir viele schöne Stunden beim Lesen geschenkt. Danke.
Alexandra Kreuzer
14.01.2017 15:20:30
Liebe Frau Jacobs,
Auch ich möchte Danke sagen für drei spannende Bände von der Tuchvilla! Ich habe alle drei Teile gelesen und sie verschlungen. Sie haben mir sehr gut gefallen und ich hoffe sehr auf eine weitere Fortsetzung. Denn irgendwie vermisst man dann die ganzen Personen die man "kennengelernt" hat...
Viele Grüße aus Niederbayern
Alexandra Kreuzer
Ryszard
07.01.2017 21:30:11
Thank you so much for the beautiful pictures.Will definitely recommend you to my clients and friends!
Roswitha Oblinger
05.01.2017 13:20:04
Liebe Frau Jacobs,
mit viel Freude habe ich Ihre 3 Bänder der Tuchvilla innerhalb von 3 Wochen gelesen. Ihr Schreibstil gefällt mir aussordentlich gut und man hat immer das Gefühl als unsichtbarer Gast neben den Figuren im Roman zu stehenund von dort aus alles zu beobachten und mitzuerleben.
Es wäre schön wenn Sie noch weitere Bücher mit Fortsetzungen schreiben würden. Gibt es evtl. zur Tuchvilla noch eine Fortsetzung mit den Enkeln?
Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viele Ideen für weitere Bücher.
Mit den besten Grüßen aus dem verschneiten Bayern
Roswitha Oblinger
Harjes
04.01.2017 21:36:27
Liebe Frau Jacobs,
Heute habe ich den dritten Teil der Tuchvilla zu Ende gelesen. Wie schade, dass ich nun alle Teile durch habe. Werden Sie die Reihe fortsetzen?
Ich muss sagen, dass ich Ihre Art zu schreiben einfach wunderbar finde. Sie beschreiben die Szenen phantastisch und benutzen sehr schöne Worte. Wie gerne würde ich nun mit einem weiteren Buch von Ihnen anfangen. Schade, dass es nicht so einfach zu finden ist. Wieso arbeiten Sie denn eigentlich mit Pseudonymen? Herzliche Grüße!
Anna Dekan
01.01.2017 13:52:32
LIebe Frau Jacobs,

ich liebe die Tuchvilla-Saga, gerade habe ich den 3. Teil verschlungen. Mir ist ein kleiner Fehler auf Seite 586 aufgefallen. Else müsste mit "Sehr gern Frau Bräuer" anstatt mit "Frau von Hagemann antworten, es war an Kitty gerichtet.

Herzliche Grüße und danke für die schönen Stunden,
Anna Dekan
Renate Leikhof
13.09.2016 18:27:05
Liebe Frau Jacobs!Ich bin ein Neuling unter ihren Fans.Soeben habe ich den 1.Teil der Tuchwilla beendet.Ich lese überwiegend Zeitschriften und andere Publikationen und wenn ich Bücher geschenkt bekomme,lese ich selten ein Buch zuende.Die Lektüre Ihres Romanes hat mich so gefesselt,dass ich meine Zeitschriften in die "­Warteschleife"­geschickt habe.Sie beschreiben die Zeit,das Milieu ,die Figuren sogenau,dass man sich fast in die Geschichte eingebunden fühlt.Ihr Schreibstil ist fesselnd,ungekünstelt und flüssig,sodass man beim Lesen schnell vorankommt und immer weiter will..Ihre Arbeit hat mich bereichert und emotional berührt.Vielen Dank!P.S.Morgen bringt mir eine Bekannte den 2. teil vorbei.
Corina Träger
18.06.2016 14:52:29
Liebe Frau Jacobs,

den ersten Band der " Tuchvilla" hatte ich förmlich verschlungen, obwohl ich eher langsam lese und zu Krimis oder Autobiographien tendiere. Ein tolles und fesselndes Buch!

Der Roman hatte so viel Esprit, ich war mitten drin, konnte das Knistern zwischen Marie und Paul spüren, kaum zu glauben, dass es sich um fiktive Personen handelt.

Vom zweiten Band war ich persönlich erst sehr enttäuscht.

Der Sprung zur trüben Stimmung ging mir viel,zu schnell.
Gewiss, die Realität war zur Zeit des Ersten Weltkriegs grausam. Ich konnte mich zunehmend auf die politisch-­philosophische Betrachtung des Romans einstellen...der Zauber, den Marie und Paul jedoch versprüht hatten, der soviel Freude beim Lesen bereitet hatte, war jedoch verschollen...ich bin gespannt, ob ich mich vom dritten Band faszinieren lassen kann.

Herzliche Grüße,

Corina Träger
Sabine Thomas
15.06.2016 18:42:47
Liebe Frau Jacobs, Ich lese gerade den schönen Roman Teil 2, Die Tuchvilla. Er ist äußerst spannend und sehr anschaulich geschrieben. Nur eine kleine Anmerkng meinerseits: Auf Seite 208 ist die Rede von Elly Beinhorn und ihren Flugkünsten. Elly Beinhorn war im Jahr 1916 noch ein Kind. Trotzdem herzlichen Dank für die fesselnde Lektüre. Herzliche Grüße
Sabine Thomas
Giuliana Di Vincenzo
02.06.2016 10:30:52
Liebe Frau Jacobs,

mit großer Freude habe die beiden ersten Bücher der Tuchvilla-Reihe gelesen. Nun warte ich gespannt auf das Letzte der Trilogie. :-)
Mich würde es sehr interessieren, ob Sie die Absicht habe die Bücher verfilmen zu lassen?

Viele Grüße,
G. Di Vincenzo
Michaela Brunn
30.05.2016 21:54:07
Ich habe die Tuchvilla gelesen . Es ist ein sehr schönes uns spannendes Buch.Jetzt werde ich mir den 2 Teil kaufen und Ihn lesen.
Renate Hau
18.04.2016 10:46:39
Liebe Frau Jakobs,

die ersten beiden Teile der Tuchvilla waren super, haben mir ganz toll gefallen. Ich hoffe, es gibt bald den 3. Teil und ich bin schon sehr gespannt.
Mögen Ihnen die Geschichten niemals ausgehen, das wünscht Ihnen von Herzen

Renate Hau
Anzeigen: 5  10   20