A N N E   J A C O B S

 

 Liebe flodo,
ich freue mich sehr, dass die Tuchvilla dir so gut gefallen hat. Nun wirst du ja bald die Fortsetzung lesen können, da wünsche ich dir viel Freude und spannende Lesestunden. Mein Pseudonym Anne Jacobs ist leider ein "geschlossenes Pseudonym", das bedeutet, dass ich nichts über weitere Pseudonyme verraten darf. Es gefällt mir selbst auch nicht, aber ich muss mich daran halten. Liebe Grüße von Anne Jacobs

Liebe Astrid Graf,

wie schön, dass meine Geschichte so zum Leben erwacht ist! Es ist immer ein großartiges Gefühl, zu erfahren, dass meine LeserInnen mit meinen Figuren genauso leiden und glücklich sind wie es mir selbst geht. Der dritte Band wird im kommenden Jahr unter dem Titel "Das Erbe der Tuchvilla" erscheinen. Momentan schreibe ich daran.
 Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Gaby Ebbing,

leider darf ich in dieser Hinsicht nicht viel verraten, was ich selbst bedaure. Ich habe im Verlag Blanvalet unter anderem drei Romane verfasst, die im der ehemals deutschen Kolonie Deutsch-Ostafrika spielen. Das ist in etwa das Gebiet des heutigen Tansania.
Liebe Grüße von Anne Jacobs


Liebe Beate Vogt

ganz herzlichen Dank für das Lob! Ja, die Zeit um den 1. Weltkrieg darzustellen war eine spannende Aufgabe. In der älteren Generation meiner Familie wurde immer wieder davon erzählt, auch habe ich Feldpostbriefe meines Großvaters in den Roman hineingearbeitet. Die Familie erlebte den Krieg damals in Frankfurt, und die Hungerzeiten haben sich meinen Großeltern, die damals Kinder waren, tief eingeprägt.  Momentan schreibe ich am 3. Teil der Trilogie, der in der Zeit der Weimarer Republik angesiedelt ist und ich hoffe sehr, dass es mir gelingt, meine Geschichte zu einem befriedigenden Abschluss zu bringen. Erscheinen wird das Buch voraussichtlich Ende des Jahres.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs

Liebe Sabine Thomas,

ja, leider hatte ich da einen blackout und habe Elly Beinhorn versehentlich erwähnt, die hier nichts zu suchen hat. Auch das Lektorat hat nichts gemerkt - so kann's gehen.  Ich hoffe, dass meine Leser es mir nicht allzu übel nehmen - niemand ist vollkommen, auch uns Autorinnen unterlaufen hie und da Fehler.  Ich freue mich sehr, dass Sie trotzdem an meinem Roman Freude hatten und wünsche Ihnen alles Gute.

Mit liebe Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Renate Leikhof,

Ihr Lob macht mich ja ganz verlegen! Ja, ich bemühe mich sehr, flüssig und spannend zu schreiben, denn mein Ziel ist es, Geschichten und Personen lebendig werden zu lassen. Natürlich bin ich stolz und freue mich, wenn dies gelungen ist. Ich hoffe, der zweite Band gefällt ihnen ebenso wie der erste und Sie müssen Ihre Zeitungen trotzdem nicht allzu lange in die Warteschleife stellen.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Anna Dekan,

erst einmal freue ich mich, dass Ihnen die Tuchvilla-Saga so gut gefallen hat. Es ist wirklich ein kleiner Kosmos für sich, in dem ich lange Monate beim Schreiben zugebracht habe, in dem ich gelebt habe. Tja - die Sache mit den kleinen Fehlerchen. Das ist ärgerlich, aber es schleichen sich trotz mehrfachem Durcharbeiten und Lektorat immer ein paar davon in die Romane hinein. Ich habe selbst auch einen entdeckt: Auf Seite 440 müsste es natürlich heißen "... und Leo geben wir die Puppe." Nicht Paul. Seufz. Niemand auf dieser Welt ist vollkommen, auch unsere Lektoren nicht und wir Autoren schon gar nicht.

Ich wünsche Ihnen ein großes, schönes Neues Jahr mit viele tollen Bucherlebnissen!

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Liebe Gäste,

es ist wunderschön, Ihre freundlichen und sogar begeisterten Kommentare zu lesen, ich freue mich jedesmal, wenn ich in dieses Gästebuch hineinschaue. Vor allem bin ich stolz darauf, dass Ihnen auch der dritte Band der Saga gefällt, denn ich fand es nicht einfach, die Geschichten um die Familie Melzer zu einem Abschluss zu bringen. Nein, bisher ist ein vierter Band nicht geplant. Obgleich ich natürlich eine Menge Ideen hätte und mir gut vorstellen könnte, was den Melzers während der Zeit des 3. Reichs zust0ßen würde. Auch ein Hörbuch ist nicht in Planung. Allerdings wird die Sage in absehbarer Zeit auch in Italien zu lesen sein und der zweite Band wird im Juli auf polnisch herauskommen.

Mit herzlichen Grüßen und vielen guten Wünschen für Sie alle

Anne Jacobs


Liebe Karin Egersdoerfer,

ich weiß es erst seit heute Früh und freue mich sehr darüber: Im Sommer wird die Tuchvilla-Saga als Hörbuch herauskommen, gesprochen von Anna Thalbach.

Ganz herzliche Grüße

Anne Jacobs


Liebe J. Schmitz

ich glaube, dass mein Verlag Blanvalet nichts dagegen hat, wenn ich Ihnen zwei weitere Pseudonyme verrate: Hilke Müller und Leah Bach.

Mit herzlichen Grüßen

Anne Jacobs


Gästebuch

48 Einträge auf 10 Seiten
Barbara Biechl
20.08.2017 09:51:17
Liebe Anne Jacobs,
Die Tuchvilla-Trilogie war wirklich spannend und mittlerweile habe ich alle 3 Romane gelesen.
Nun wollte ich fragen und hoffe natürlich sehr ob denn ein 4. Teil geplant ist?!

Liebe Grüße Barbara
Hanna Maiwald
15.08.2017 18:22:05
Liebe Anne Jacobs,
eine Spontanentscheidung war es für mich nicht, ihre Romane zu lesen. Immer wieder bin ich im Buchladen um die Tuchvilla gestreunt, habe das Buch in die Hand genommen, immer wieder den Buchrücken gelesen - und es immer wieder zur Seite gelegt. Heute kann ich das gar nicht mehr verstehen! Denn den ersten Band wollte ich gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist diese perfekte Balance zwischen geschichtlichen Hintergründen und einer wundervollen Familiengeschichte, die Ihre Romane so einzigartig macht. Inzwischen lese ich bereits Band 2 und bin nach wie vor eine Liebhaberin der Geschichte und freue mich, auch den 3. Band bald zu lesen. Nicht viele Jugendliche in meinem Alter (ich bin 16) können sich für soetwas begeistern, was wirklich schade ist, denn Ihre Geschichten lassen mich so mitfiebern. Und obendrein lerne ich etwas über das Leben in dieser Zeit und nicht nur spröde Fakten aus dem Geschichtsunterricht.
Die herzensgute Marie, die aufgeweckte Kitty, die besorgte Alicia ... alle Charaktere haben einen Sinn in Ihrer Geschichte. Also vielen Dank für diese spannenden Romane! Ich werde weiterhin fleißig die Geschichte der Familie Melzer verfolgen!
Ganz herzlich grüßt Sie
Ihr Fan Hanna
Victoria B.
27.07.2017 11:09:42
Liebe Anne Jacobs,

Im ersten Band habe ich mit Marie mitgeffiebert, der 2. Band brachte mich vor Verzweiflung über die geschichtlichen Hintergründe zum Weinen und während dem letzten Band kochte es in mir, als Marie und Paul sich stritten. Eine einfach super gelungene Saga! Vorallem die Verknüpfung zwischen den Bänden hat mich begeistert, da sie sich bis zum geungenen Abschluss durchgezogen hat, als so viele lieb gewonnenen Figuren wieder in Augsburg vereint wurden.
Trotzdem wirft dieses Ende weitere offene Fragen auf und auch ich hoffe in einem 4. Band Antworten darauf zu ffinden.
Wie geht es mit der Fabrik weiter? Entwickelt vielleicht Dodo doch ein Interesse als erste Fabrikherrin oder gibt es einen zweten Johann als Direktoren. Was passiert mit Gertie, den Blieferts und Kitty und Robert?

Vielen Dank für die vielen Lesestunden, in der man alles um sich herum vergessen hat!
Anette Vorjohann
19.07.2017 12:36:06
Liebe Anna Jacobs,

ich bin durch Zufall auf Ihre Bände der "Tuchvilla" gestoßen. Ich habe alle drei Bände innerhalb von vier, ja wirklich vier Wochen gelesen. Die Bücher sind toll, man möchte immer wissen, wie geht es jetzt weiter und kann gar nicht aufhören zu lesen. Gratulation zu diesem tollen Erfolg mit der "Tuchvilla". Ich habe die Bücher wirklich verschlungen und könnte sie noch einmal lesen. Für mich sind Bücher immer sehr gut, wenn ich das Gefühl habe, ich bin selber dabei oder spiele mit. Das war hier der Fall.

Ganz lieben Dank dafür

Ihre Anette Vorjohann
Anita Hustig
03.07.2017 09:48:47
Ich bin im moment beim driten Buch. Ich bin so begeistert von den Büchern. Das ich mir wünsche das sie Verfilmt werden. Ich hoffe die geschichte geht noch weiter, So gut und spannend geschrieben, Bravo
Anzeigen: 5  10   20